Kostenfreie lieferung*
30 Tage Rckgaberecht

Einwilligung zur Datenverarbeitung / Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, damit Sie weiterhin den gewohnten Riccardo-Service nutzen knnen. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen knnen, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklrung.

OK
Cookies verwalten

Zugtechnik beim Dampfen

Zugtechnik beim Dampfen

Die Zugtechnik wird grundlegend durch die Bauart des jeweiligen Verdampfers bestimmt.
Wir möchten dir in diesem Beitrag die unterschiedlichen Zugtechniken erläutern und gehen auf die Unterschiede der jeweiligen Airflows ein.

Zugtechnik MTL (Mouth-to-Lung)

Zugtechnik MTL
(Mouth-to-Lung)

Beim Backedampfen wird der Dampf zuerst genüsslich in den Mundraum gezogen und anschließend in die Lunge inhaliert. MTL-Verdampfer sind für Einsteiger sehr zu empfehlen, da sie wegen des hohen Zugwiderstands einer normalen Zigarette sehr ähneln. Beim MTL-Dampfen werden in der Regel Verdampferköpfe mit hohem Widerstand verwendet.

Aus diesem Grund benötigt deine E-Zigarette deutlich weniger Leistung, was sich positiv auf die Laufzeit des Akkus und auf den Liquidverbrauch auswirkt.

Zugtechnik MTL Uwell Caliburn A2S

▶ Uwell Caliburn A2S – Pod System

Das Caliburn A2S Pod System überzeugt mit einem leistungsstarken Akku und einer Liquidkapazität von 2 ml. Mit seinem straffen Zugwiderstand ist es ideal zum MTL-Dampfen geeignet.

MTL Aspire Zelos 3 Kit

▶ Aspire Zelos 3 + Nautilus 3 Kit

Ein handliches E-Zigaretten Set mit Potenzial zum All-Time-Classic. Der im Set enthaltene Nautilus 3 Verdampfer ist mit allen BVC-Coils kompatibel und punktet mit außergewöhnlich gutem Geschmack.

Zugtechnik DL (Direct-Lung)

Zugtechnik DL
(Direct-Lung)

Bei der DL-Zugtechnik wird der Dampf nicht erst in den Mund, sondern direkt in die Lunge inhaliert und ist vergleichbar mit dem Rauchen einer Shisha.  Das hat den Vor-, für einige auch Nachteil, dass der Verdampfer aufgrund der größeren Luftzufuhr deutlich mehr Dampf produziert. Die höhere Dampfentwicklung wirkt sich in der Regel auch positiv auf den Geschmack aus. 

Es empfiehlt sich, die Nikotinstärke des E-Liquids zu reduzieren, da du mit jedem Zug eine sehr große Menge Dampf und damit verbunden auch eine große Menge Nikotin aufnimmst. Die Verdampferköpfe haben einen vergleichsweise niedrigen Widerstand und benötigen eine entsprechend hohe Leistung. Dein Akku wird beim DL-Dampfen folglich stärker belastet und dein Liquidverbrauch erhöht sich.

Zugtechnik DL SMOK TFV16

▶ SMOK TFV16 Tank – Verdampfer – 27 mm

Der SMOK TFV16 Tank zeichnet sich durch seine extreme Dampfentwicklung und dem damit verbundenen Geschmackserlebnis aus. Mit einer Liquidkapazität von 9 ml steht einem langanhaltenden Dampfvergnügen garantiert nichts im Weg.

DL Vapefly Brunhilde RTA

▶ Vapefly Brunhilde RTA – 25 mm

Ein wunderbarer Selbstwickel Verdampfer aus dem Hause Vapefly, der in Zusammenarbeit mit den German 103 entstanden ist. Der Brunhilde RTA entwickelt einen einzigartigen Geschmack und hat eine Liquidkapazität von 8 ml.

Zugtechnik RDL (Restrictive-Direct-Lung)

Zugtechnik RDL
(Restrictive-Direct-Lung)

Beim RDL-Dampfen handelt es sich um einen Subtyp der DL-Zugtechnik. Der Zugwiderstand ist aufgrund der etwas kleineren Airflow minimal restriktiver als bei einem herkömmlichen DL-Verdampfer. 

Diese Zugtechnik übermittelt durch den komprimierten Dampf einen intensiven Geschmack, aber auch ein entspannteres Dampfgefühl. Die meisten Verdampfer dieser Art liegen ebenfalls in einem niedrigen – mittleren Widerstandsbereich und verlangen daher etwas mehr Leistung. 

Zugtechnik RDL SMOK RPM 25W

▶ SMOK RPM 25W Kit – Pod System – 900 mAh

Ein schlankes Pod System von SMOK, das selbst bei moderater Leistung mit einer guten Dampfentwicklung überzeugt. Die innovativen Turbomesh-Coils sorgen für einen intensiven und unverfälschten Geschmack deines E-Liquids.

RDL Eleaf iStick Pico Set

▶ Eleaf iStick Pico mit Melo 3 Set

Ein altbewährtes E-Zigaretten Set mit einem der beliebtesten Verdampfer weltweit. Mit dem Melo 3 Verdampfer triffst du garantiert die richtige Wahl. Überzeuge dich jetzt!

Fazit

Für Einsteiger sind MTL E-Zigaretten Sets und Pod Systeme mit einer Nikotinstärke von ca. 10 – 20 mg / ml sehr zu empfehlen, da sie vom Dampfverhalten stark einer normalen Zigarette ähneln. Solltest du dennoch etwas mehr Dampf wünschen, liegst du mit einem kleinen RDL Pod System genau richtig. Achte aber darauf, den Nikotingehalt deiner E-Liquids entsprechend anzupassen. 

Nun kommen wir zur Königsklasse, das DL Dampfen. Riesige Dampfwolken, ordentlich Power und guter Geschmack. Diese Zugtechnik wird oftmals von leidenschaftlichen und erfahrenen Dampfern angewandt. Achte in jedem Fall darauf, die Nikotinstärke deiner E-Liquids anzupassen, denn die enorme Dampfmenge enthält viel Nikotin und führt unter Umständen zu einer Übersättigung.

Viel Spaß beim Dampfen!