Kostenloser Versand²
Hotline
8:00 - 22:00
Nach oben
Übersicht
Mein Liquid
Basisliquid: Bitte wählen

Ihr Liquidmix - einzigartig wie Sie selbst!

Unser Liquid Mixer und Ihre Kreativität kennen keine Grenzen.

Der Liquid Mixer von Riccardo macht das Mischen von aromatischen Liquids zum kreativen Vergnügen. Unser Liquid Mixer reduziert Ihren Anteil auf wenige Mausklicks, die gesamte Palette unserer Aromastoffe steht für das individuelle Liquid zur Auswahl.
Zuerst wählen Sie ein Basisliquid, klicken dann die gewünschte Nikotinstärke an und wählen im dritten Schritt insgesamt 5 Aromen aus, aus denen Ihr e-Liquid bestehen soll. Zuletzt geben Sie Ihrer Liquid-Rezeptur noch einen individuellen Namen, damit Sie jederzeit nachbestellen können. Einfacher kann ein Liquid Mixer nicht sein!

In nur 4 Schritten zum Wunschliquid
  • Wählen Sie Ihr Basisliquid.
  • Wählen Sie Ihre Nikotinstärke.
  • Wählen Sie 5 Aromen aus.
  • Geben Sie Ihrem Liquidmix einen Namen.
nur 4,49 €

Basisliquid

Schritt 1
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Basisliquid.
Informationen und einen Vergleich zu den beiden Basisliquids finden Sie hier.

Warum sind im Riccardo Liquid Mixer unterschiedliche Basisliquids?
Die meisten Liquids für e-Zigaretten bestehen aus einem Basisliquid mit PG und VG. Daneben gibt es auch Liquids, die auf PG verzichten und nur aus VG mit Wasser bestehen.

Beide Liquids haben bestimmte Vorteile, die wir Ihnen hier kurz erläutern möchten:

Liquids mit Propylenglykol (PG) - Advanced
Propylenglykol (wird auch als 1,2 Propandiol bezeichnet) ist farb- und fast geruchslos. Als Lebensmittelzusatzstoff findet es ebenso Verwendung in Kaugummis, Zahnpasta usw. Liquids mit PG-Anteil empfinden einige Dampfer als geschmacksintensiver und es ist dünnflüssiger als VG. Dies führt zu einem besseren Nachfluss bei den Verdampfern. Vereinzelt reagieren Dampfer allergisch auf PG, aus diesem Grund haben wir als zusätzlichen Service eine reine VG-Basis mit im Angebot.

Liquids mit Vegetable Glycerin (VG) - Natural
Vegetable Glycerin (pflanzliches Glycerin) ist etwas dickflüssiger als PG und hat eine leicht süßliche Note. Die Dampfentwicklung ist gegenüber PG dichter und intensiver. Aufgrund der höheren Viskosität ist der Nachfluss etwas zähflüssiger, sodass wir hier 20 % Wasser im Liquid verwenden.

PG vs. VG
Eine generelle Empfehlung können wir hier nicht aussprechen - dies hängt vom persönlichen Geschmack und teilweise auch von der Hardware ab. Bei allergischen Reaktionen auf PG sollten Sie natürlich auf die VG-Mischung umsteigen. Wir haben die VG-Mischung ausgiebig getestet und konnten keine wesentlichen Unterschiede feststellen.

Daher sollten Sie beide Mischungen probieren und dann die für Sie bessere Variante wählen.